Sie sind hier: Startseite / Leitlinien + Empfehlungen / Empfehlungen / Infektionen bei Neutropenie / Therapie / Niedrigrisiko-Patienten, empirische Therapie und Management

Niedrigrisiko-Patienten, empirische Therapie und Management

Autor/en: Hartmut Link, Dieter Buchheidt, Georg Maschmeyer unter Mitarbeit von Angelika Böhme, Rolf Mahlberg, Sabine Mousset, Helmut Ostermann, Olaf Penack, Gerda Silling
Stand: 14.07.2006


Bei Modifikationen der Therapie KEINE "Antibiotikapause" zur Diagnostik bei Neutropenie!

Anmerkung zu Fluconazol: Nur wenn keine Azolprophylaxe und kein Risiko der Fadenpilzinfektion

Abb. 1: Niedrigrisiko-Patienten, empirische Therapie und Management

Abb. 1: Niedrigrisiko-Patienten, empirische Therapie und Management