Sie sind hier: Startseite / Studien / CLARITY

CLARITY

CLARITY – CLinical implications of Azole-Resistant aspergillosis in the hematological malignancy – wurde in 2018 initiiert.

Invasive Aspergillosen sind seltene opportunistische Erkrankungen in immunsupprimierten PatientInnen mit hämatologischen Grunderkrankungen. Zur Behandlung dieser Infektionen werden häufig Azole eingesetzt. Es ist nur wenig zu Resistenzen in Aspergillus fumigatus bekannt und Daten zur Verbreitung der Azol-Resistenzen nicht hinreichend erfasst.

Mit CLARITY soll diese Datenlücke geschlossen werden. Neben der Beschreibung der Epidemiologie, soll die Wirksamkeit von Anti-Pilztherapien von azol-resistenten und azol-sensiblen invasiven Aspergillosen in hämatologischen Patienten bestimmt werden.

CLARITY ist eine web-basierte Registerstudie. Neben der Erfassung klinischer Daten, werden Pilzisolate gesammelt. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Paul Verweij (Radboud Universität, Nimwegen, Niederlande) werden die Resistenzprofile von Aspergillus fumigatus untersucht.

Das Register ist für jeden, der einen Fall einer invasiven Aspergillose einschließen möchte, geöffnet.
Registrieren Sie sich unter: www.clinicalsurveys.net

Prof. Dr. Oliver Cornely
Studienleiter
Erster Vorsitzender der AGIHO

DGHO

DGHO Logo

ONKO KISS

Nationales Referenzzentrum: Surveillance nosokomialer Infektionen a. Knochenmark- u. Blutstammzell-Transplanta-
tionsabteilungen [Mehr]

ECIL

Die ECIL-"European Conference on Infections in Leukemia" verfügt nun über eine eigene Website. [Mehr]